Nach ihrem Europameistertitel in Debrecen (Ungarn) konnten Benedetto Ferruggia and Claudia Koehler nochmal eine Schippe drauflegen: in Prag ertanzten sich die beiden ihren zweiten Weltmeister-Titel bei den WDSF PD World Championships. Und der nächste Höhepunkt folgt sogleich: nächste Woche läuten für die beiden die Hochzeitsglocken!

Ein sehenswertes Video der Finalrunde in Prag finden wir unter diesem Link auf YouTube. Wer neugierig auf ein Interview mit den beiden ist, sollte sich diesen Clip auf YouTube ansehen.

Und hier mal wieder was feines für die Anhänger der Latein-Tänze: ein Showtanz aus dem Jahr 2016, direkt aus Paris. Eine Samba zum Stück "Tico-Tico no fubá" (YouTube) komponiert von Zequinha de Abreu (Brasilien, 1880-1935) ... die Akteure sind wohl bekannt.

Und hier geht's zum Video auf YouTube.

Bei der WDSF PD European Championship in Debrecen, Ungarn wurde das für den DTV startende Paar Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler Sieger und damit amtierender Europameister in den Standardtänzen bei den Profis. Und kaum ist das Turnier zu Ende gibt es auch schon ein tolles Video von der Finalrunde über diesen Link auf YouTube.

Sieger beim Super GrandPrix am 15. April in Cambrils (Spanien) wurde das Paar Benedetto Ferruggia - Claudia Köhler des deutschen Tanzsportverbands. Auf den Plätzen zwei und drei die Paare Donatas Vezelis - Lina Chatkeviciute (LTU) und Giuseppe Longarini - Katarzyna Kapral (POL). Ein tolles Video der kompletten Finalrunde inklusive dem Dance of Honour, in bester Bild- und Tonqualität, findet man auf YouTube über diesen Link.

Auf YouTube gibt's mal wieder ein feines Video - 36 Minuten Standard Tanzsport in bester Bild-, Ton- und Tanzqualität. In der Konkurrenz World Open Standard Adult konnte sich das Paar Anton Skuratov / Alena Uehlin des deutschen Verbands durchsetzen - sie ließen 65 Paare hinter sich. Auf Platz 2 platzierten sich die Lokalmatadoren Bjorn Bitsch / Ashli Williamson, Platz 3 ging an das Paar Madis Abel / Aleksandra Galkina aus Estland. Und hier ist der Link zum Video auf YouTube.

 

Und hier wieder ein paar Infos zu einem aktuellen Event: den WDSF International Open Standard am 20 Januar 2017 im italienischen Colle Val D'Elsa in der schönen Toskana. Am Start waren 51 Paare, davon 31 Paare aus Italien ... leider kein Paar aus Deutschland. Sieger des Turniers Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland, auf Platz 2 Evaldas Sodeika und Ieva Zukauskaite aus Litauen und auf Platz 3 Alexey Glukhov und Anastasia Glazunova, ebenfalls Russland. Die Ergebnisse im Einzelnen sind zu finden auf www.worlddancesport.org. Ein schönes Video (eigentlich mehrere) findet man wieder auf YouTube. Hier ein Link zum YouTube-Video vom Finale.

Parallel zu unserem Krönungsball am 12.11.2016 in Neuhofen wurde in Aarhus, Dänemark die WDSF World Championship Standard ausgerichtet. Informationen zum Event, zu den Teilnehmern und den Ergebnissen, und sogar die Playliste zur Wettkampfmusik findet man unter diesem Link auf www.worlddancesport.org. Sehenswert auch insgesamt 40 Minuten Videomaterial auf YouTube - hier die Links auf YouTube: Teil 1Teil 2 und Teil 3. Viel Spaß beim Gucken!

Nachdem das im Oktober zunächst in Moskau geplante WDSF Grand Slam Turnier vom russischen Verband abgesagt wurde, sprang der spanische Ausrichter in Platja d'Aro in die Bresche. Drei Paare aus Russland, zwei Paare aus Litauen und ein Paar aus Italien von insgesamt 62 Startpaaren schafften es ins Finale der Standard-Konkurrenz. Interessierte können sich 40 Minuten feinsten Tanzsport über diesen Link auf YouTube ansehen.