Leider sieht man ja so wenig im Fernsehen - deswegen hier für alle, die gern Tanzen gucken: das Finale des WDSF PD Super GrandPrix Standard vom 9. August 2016 in Stuttgart als Link auf YouTube.

 

... die Sommerpause ist rum, das Training fängt wieder an. Wer sich mental schon mal auf die ersten Übungseinheiten vorbereiten will, kann sich hier über YouTube ein paar Anregungen abholen.

Für's Standard-Tanzen bietet sich die "Chase" aus dem Tango an. Getanzt von Egils Smagris und seiner Partnerin hier der Link zu YouTube. Für "Lateiner" meine Lieblingstänzerin - Yulia Zagoruychenko mit ihrem Partner (und seit 2017 auch Ehemann) Riccardo Cocchi mit einem Weltklasse-PasoDoble: hier der Link zu YouTube.

 

... und wer mal abends keinen Krimi oder Fußball gucken will, kann auf dem folgenden Video satte 52 Minuten Standard-Tanz der Extraklasse genießen - aufgenommen im Februar 2014 beim WDSF GrandSlam Turnier in Tallinn, der Hauptstadt von Estland. Sieger wurden damals übrigens Dmitry Zharkov mit seiner Partnerin Olga Kulikova (wer den Turniertanzsport nicht ganz so intensiv verfolgt, dem sind die beiden vielleicht durch die RTL Sendung "Let's Dance" bekannt). Und hier geht's zum Video auf YouTube.

 

Aller guten Dinge sind drei: deshalb sehen wir im folgenden Video meine Lieblingstänzerin Yulia Zagoruychenko zum dritten Mal in dieser Beitragsserie - hier mit Max Kozhevnikov in einem Showtanz mit Samba und Cha-Cha Elementen. Hier geht's zum YouTube-Video.

Und wer wie ich nicht genug kriegen kann, schaut sich noch diese Choreografie zum Filmthema "Matrix" an: YouTube-Video ... oder diesen Link zum Showtanz "Dance Bird": YouTube-Video.

Eine aktuelle Darbietung eines wunderschönen Langsamen Walzers von Emanuel Valeri & Tania Kehlet beim WDSF PD Super Grand Prix in Ostrava, Tschechien vom 1. Oktober. Hier der Link zu Dancesportnews.